Patientenpositionierung

Die Entwicklung des "Medibords" nahm seinen Lauf, als es eine Anfrage des Nottingham Stadtkrankenhaus im Jahre 2007 nach einem Material gab, das speziell für Patienten mit Prostatakrebs eine erhöhte Behandlungsgenauigkeit bieten würde: ein alternatives Material das keine Leitfähigkeit besitzt ( und auch keine versteckten Verstrebungen beinhaltet), sodass es in der Magnetresonanz angewendet werden kann und dadurch die Bildfusion zwischen CT und MRI ermöglicht. Hierdurch kann ein neues, erweitertes Niveau der Planungsdaten genutzt werden. Aus der Luftfahrt kennt man Glasfaser verstärkte Polymere.  Dieses Material wird für die Patientenliegen der Firma Medibord verwendet: leicht und zugleich enorm belastungsfähig. Jegliche Formen und Farben können flexibel gefertigt werden und bieten Lösungen für jede kundenspezifische Anforderung.

Bitte klicken Sie auf diesen Link um auf die Website von Medibord zu gelangen.

 

GCTechnology GmbH

Freidling 12

84172 Buch am Erlbach

 

Tel.:    +49 8706 94 15 00

Fax:    +49 8706 94 94 74

email: info@gctech-gmbh.com

 

Ausstellungen 2019:

 

Mitteldeutsche Medizin-Physiktagung Chemnitz

18.-19. Januar

Bamberger Innovationstage

Radioonkologie 15.-16.Februar

ECR Wien 27.Feb - 3.März

AK Leber-Stereotaxie Frankfurt 04.-05.April

ESTRO Mailand

26.April-01.Mai

AK IMRT Leipzig 06.-07.Mai

69. Radiometrisches Seminar Theuern 10. Mai

IDOS, IAEA QA in Med. Rad.Dosimetry  18.-21. Juni

DGMP Stuttgart 18.-21. September

RSNA Chicago November